Seiburger Treffen in Seiburg

Es ist soweit die Seiburger treffen sich mit den Seiburgern in Seiburg um gemeinsam zu feiern und die gute alte Gemeinschaft aufleben zu lassen. Bei bester Laune wird gegessen, getrunken, gesungen und erzählt von neuen und alten Zeiten.

Gruppenfoto

Gruppenfoto Seiburger Treffen in Seiburg

Trachtenumzug beim Sachsentreffen in Hermannstadt

Zum 27. Mal findet das Sachsentreffen in Siebenbürgen statt. Heute um 9:45 Uhr herrscht auf dem Piata Huet reges Treiben. Aus den Straßen und Gassen von Hermannstadt kommen die angereisten Sachsen herbeigeströmt, um sich für den großen Trachtenumzug aufzustellen. Um 10:30 Uhr geht es dann los. Vom Huet Platz über die Lügenbrücke und die Piata Mica quer über den Piata Mare. Dann durch Gassen zur Strada Cetatii vorbei an den erhaltenen Wehrtürmen der Stadt, um dann über die Prachtstraße Nicolae Balcescu wieder dem Piata Mare zuzustreben.

Gut gelaunt und immer zu einem Tänzchen aufgelegt laufen die Sachsen auf dem Kopfsteinpflaster ihrer ehemaligen Heimat und lassen sich von den Umstehenden bejubeln. Mitten unter ihnen die Seiburger, die mit einer stolzen Abordnung von knapp 20 Teilnehmern den Festzug bereichern.

Seiburger Gruppe beim Trachtenumzug in Hermannstadt

Es ist schon jetzt eine gelungene Veranstaltung. Man sagt es seien ca. 15.000 Sachsen angereist. Viele verbinden ihren Urlaub mit den Festlichkeiten und bei den Meisten dürfte es im Anschluss in den Heimatgemeinden mit dem Feiern weitergehen. Wir genießen noch den heutigen Tag mit Tanzvorführungen, reichhaltigem Veranstaltungsprogramm und Live-Musik am Abend und freuen uns schon auf morgen, wenn nach dem Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche das Programm im Barockgarten der Brukenthalschen Sommerresidenz in Freck in einem wunderschönen Ambiente seinen Ausklang findet.

Bilder der Seiburger Gruppe beim Trachtenumzug durch die historische Altstadt von Hermannstadt

Urlaubsplanung 2018 – Seiburger Treffen

Hallo Liebe Seiburger und Freunde Seiburgs,

nächstes Jahr ist es wieder soweit. Vom 15.-17. Juni 2018 findet in Bad Kissingen das Seiburger Treffen statt. Merkt euch bitte den Termin schon mal vor, damit wir uns alle wiedersehen.

Zur Motivation gibt’s noch einmal die Eindrücke vom letzten Treffen 🙂

Seiburg-Logo für T-Shirts

Was wäre, wenn alle Seiburger beim großen Treffen der Siebenbürger in Hermannstadt im August 2017 ein einheitlich gestaltetes T-Shirt tragen würden und sich als Seiburger outen.

Wenn ihr mitmachen wollt, gibt es dazu die Bilddateien, die ihr herunterladen könnt. Ihr wählt dann einen T-Shirt-Druckanbieter eurer Wahl (z.B. www.spreadshirt.de) und gestaltet ein T-Shirt mit der Seiburg Silhouette und der Schrift auf dem Rücken und dem Wappen mit den sieben Burgen auf der Vorderseite rechts oben.

Die Bilddateien zum herunterladen findet ihr hier -> https://www.dropbox.com/home/Public/SeiburgTShirtAufdruck. Den Link könnt ihr gerne teilen. So sehen Silhouette, Schrift und Wappen aus:

Bitte beachtet, dass ihr auf den weißen Bilddateien nichts seht, bis ihr sie auf einen dunklen Hintergrund zieht oder kopiert.

Wenn ihr als Paar ein blaues und rotes T-Shirt bedrucken lasst, haben wir die Farben Siebenbürgens mit im Spiel. Dann könnten die T-Shirts am Ende so aussehen:

Viel Spaß 🙂

Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl 2016

AbzeichenDinkelsbuehl2016

Es ist ein kühler Sonntagmorgen. Die App auf dem Smartphone zeigt “Dinkelsbühl 10 ° bewölkt”. Eine Gruppe von 20 Seiburgern reiht sich ein in die unendliche Aufstellung des Umzugs zum traditionellen Heimattag der Siebenbürger Sachsen am Pfingstwochenende 2016 in Dinkelsbühl. Der Wind bläst die kalte Luft durch die feinen Stickereien auf die blanke Haut. Einst gestickt von geschickten Händen in einer wärmeren Gegend. Ein in Fachwerk getränkter Ort in Mittelfranken gibt den Sachsen und Seiburgern jedes Jahr das Gefühl “Ich gehör dazu!”

Einige Seiburger sind noch übernächtigt von der ausgelassenen Feier im Festzelt am Vortag. Die Ungeduld ist in den Gesichtern der Teilnehmer zu lesen. Erlösung schafft die Wolkersdorfer Blaskapelle, die nach dem Einblasen ihrer Hörner ihr erstes Stück anstimmt. Reflexartig beginnen die Umstehenden zu tanzen und vertreiben die Kälte aus ihren Gliedern. Dann setzt sich der Strom auch schon in Bewegung und fließt wie jedes Jahr durch das Rothenburg Tor über das Kopfsteinpflaster der Dinkelsbühler Gassen.

Die Stadt gehört an diesem Tag den Siebenbürgern. Blau-rot verdrängt den Flaggenschmuck aus deutsch, bayrisch und fränkisch an den Häusern. Das Weiß der Trachten herrscht in jedem Winkel des Ortes vor. Immer wieder sprechen sich Menschen unsicher an, um sich dann in den Armen zu liegen, weil sie sich 20 oder gar 30 Jahre nicht mehr gesehen haben.

Am Nachmittag trifft sich das Seiburger Grüppchen mit jenen, die es nicht zum Umzug geschafft hatten im Steakhouse. Wie selbstverständlich wird sächsisch gesprochen. Heute hier in Dinkelsbühl die Heimatsprache.

Gegen Abend ziehen sich die meisten zurück, um sich noch einmal für den Tanz im Festzelt zu rüsten. Andere haben Dinkelsbühl nur einen Kurzbesuch abgestattet und brechen bereits wieder auf.

Ja, wir Seiburger gehörten auch wieder dazu und Du im nächsten Jahr hoffentlich auch.

“Seiburger Jugend” gegründet

Hallo,

am 21 Juni 2015 haben wir beim Seiburger Treffen in Bad Kissingen die “Seiburger Jugend” gegründet.

facebookLogoWir tauschen uns über eine Facebook-Gruppe aus.
Den Link zur Facebookseite findet ihr hier.
Wir wollen uns jährlich treffen. Die Termine werden wir über die Facebook-Gruppe posten. Wir freuen uns, wenn viele von Euch Seiburger Jugendlichen unserer Gruppe beitreten.

CU